Decaf - entkoffeinierter Kolumbien Espresso

Cupping Score: 86

 

Huila

Geschmacksnoten
Reife Feige, Brauner Zucker, Dunkle Schokolade
Empfohlene Zubereitung
Vollautomat
AeroPress
Espresso Kanne
Siebträgermaschine
Vollautomat, AeroPress, Espresso Kanne, Siebträgermaschine
Zubereitungsbeispiel
1:2, 19gr Kaffee für 40gr Espresso, Brühzeit: 30-35 Sekunden. Auch im Vollautomaten
ÜBER DEN KAFFEE

Charakter
Ein leckerer, milder Decaf, dem man seine Decaf Attitude kaum anmerkt.
Varietät
Castillo, Caturra, Colombia, Bourbon
Verarbeitung
gewaschen
Anbauhöhe
1900 m üNN
Düngemethode
biologisch
Erntejahr
2020
Erntezeit
Okt - Dez // Apr - Mai
Ort der Verarbeitung
Manizales, Caldas
Trocknungszeit
20 - 30 Tage
ÜBER DIE FARM

Ort
Huila
Kaffeefarmer
Kleinstfarmer aus ganz Kolumbien
Farmgröße
Kleinstfarmen
Zusammenarbeit
neuer Partner
19grams - BLOODY GOOD COFFEE
Über den Kaffee

Unser entkoffeinierter Espresso aus Kolumbien, dem man seine Decaf-Attitüde gar nicht anmerkt. Schonend mit der Sugar Cane Methode entkoffeiniert - so hast du außerdem wunderbare süße Noten in der Tasse.

Schmeckt auch hervorragend als Filter!

Über den Kaffee
Mit unserem entkoffeinierten Kaffee aus Huila, Kolumbien, bringen wir einen tollen Decaf in deine Tasse. Einen milden Kaffee mit Noten von Haselnuss, Schokolade und Passionsfrucht – das alles erlebst du mit dem Decaf in deiner Tasse, und zwar ganz ohne Koffein.


Auf vier verschiedenen Anbaugebieten im Süden der Provinz Huila werden die Arabica Bohnen auf einer Höhe von bis zu 1,900 Metern angebaut. Es handelt sich um einen Single Origin Blend: ein harmonisches Zusammenspiel der Varietäten Castillo, Caturra, Colombia und Bourbon offenbart sich in einer Kaffeemischung von höchster Qualität. Das aufregende Geschmacksprofil wird durch die weiteren Verarbeitungsschritte der Kaffeekirschen intensiviert.
Lavado bedeutet im Spanischen gewaschen und bezieht sich auf die schonende wetprocess Methode, welche zur Verarbeitung der Bohnen angewendet wird. Anschließend werden die Bohnen mit Wasserdampf besprüht, wodurch sich feine Poren öffnen. Mithilfe eines natürlichen Lösungsmittels, dem Ethyl Acetat, was teils aus Essig und teils aus natürlichen Extrakten des Zuckerrohrs besteht, wird nun das Koffein entfernt. Das klingt nicht nur süß, sondern schmeckt auch noch so! Durch die sorgfältige Verarbeitung erhält unser Decaf sein fruchtig-süßes Aroma.


Über die Farm
Unsere vier Anbaupartner aus den kolumbianischen Gemeinden Acevedo, Palestina, Pitalito und Timana sind nicht nur Vorreiter auf dem Gebiet hochqualitativer Kaffeesorten. Sie zählen außerdem zu den pioneros – also Pionieren – die es sich zur Aufgabe machen, mittels neuer Verarbeitungsmethoden mit revolutionären Aromen und Geschmackssorten zu experimentieren. Der Qualitätschef Jayson Galvis betont die Ambition, dass Kaffee für die Konsumenten auch ohne Koffein ein Geschmackserlebnis bieten soll.